Denkbar einfach gestaltet sich die Umsetzung einer solchen Krawatte - hat man mal die richtige Dose für den richtigen Typ Geschenkempfänger gefunden. Denn eines muss klar sein - eine Dose schaut in zerlegtem Zustand schon mal anders aus als im Verkaufsregal.

 

Vom ersten Schnitt an der Dose bis hin zur eigentlichen Verpackung - sei es im Versandrohr oder im Bilderrahmen - sitze ich schon mal einige Stunden. Schließlich soll es ja auch zur Zufriedenheit des Kunden sein.

 

Die Arbeitsschritte umfassen:

  • Dosen waschen und Mantel von Deckel/Boden trennen und glätten
  • passenden Motivausschnitt treffen und zurecht schneiden
  • zusammenhängen zur Form einer Krawatte im klassischen Stil mit dem Dosendeckel als Eyecatcher
  • Verpackung und Versand
  • glückliches Gesicht beim Empfänger
  • fertig ;-)

 

Klingt einfach - ist es aber nicht. Es erfordert schon einiges an Fingerspitzengefühl das dünne Material einer Aludose entsprechend zu verarbeiten. Immerhin hat solch eine Getränkedose eine Wandstärke von nur 0,08 Milimeter!

 

Falls es Sie interessiert wie der grundsätzliche Produktionsprozess für solch eine Getränkedose aussieht wird auf folgender Seite fündig.